Kübra Gümüşay

Vielfalt feiern

Referentin: Kübra Gümüşay, Bloggerin, Journalistin und Aktivistin

Deutschland ist reich an Vielfalt. Diese Vielfalt wird von verschiedenen Seiten angegriffen, aber auch verteidigt und viele Menschen setzten sich bewusst dafür ein. Über Vielfalt wird viel diskutiert. Kübra Gümüşay ist eine der Personen, die sich oft zum Thema Vielfalt in gesellschaftlichen Debatten äußern. In den Medien wird sie oft als eine der wichtigsten migrantischen, muslimischen und feministischen Stimmen in der Bundesrepublik bezeichnet. Intersektionale Perspektiven liegen ihr am Herzen: Besonders zu Rassismus, Feminismus oder Islamfeindlichkeit positioniert sie sich klar und fordert auch von anderen Haltung und Positionierung. Die Aktivistin initiierte und positionierte sich u.a. bei #schauhin, #ausnahmslos und #metwo. Sie setzt sich gegen Hass und für organisierte Liebe ein.

Kübra Gümüşay teilt ihre Visionen: Gesellschaftliche Vielfalt bereichert die Jugendarbeit!

Kübra Gümüşays Keynote ist ein Plädoyer für Vielfalt: Sie begreift gesellschaftliche Vielfalt als Bereicherung und ruft dazu auf, sich für eine offene Gesellschaft, Demokratie, das friedliche Miteinander, Chancengleichheit und für Pluralität einzusetzen.

Foto Kübra Gümüşay © Fotografin Elif Kücük